Man kann keine neuen Ozeane entdecken, hat man nicht den Mut, die Küste aus den Augen zu verlieren.

André Gide

Willkommen auf der Website der Segelyacht Alumni und ihrer Crew, die nach fünfjähriger Planungs- und Bauzeit seit August 2009 unterwegs ist, um die schönsten Segelreviere der Erde auf eigenem Kiel zu bereisen – zu zweit oder gemeinsam mit Freunden.

Wir erleben eine spannende, völlig neue Welt, genießen die vielfältigen Kontakte zu unseren Gastgebern ganz unterschiedlicher Kulturen und zu anderen Seglern, denen wir auf unserer Reise begegnen.

Wir wollten – das war das Motto unserer Bootstaufe – „Mit Alumni zu neuen Ufern“. Wir sind losgesegelt.

 

Aktuelle Logbuch-Einträge:

Ausgebremst…

— Immer wieder erreichen uns Fragen nach unseren Plänen und dem Wohlergehen von Schiff wie Besatzung, zum Beispiel nach den jüngsten Berichten über eine Tsunamiwarnung an der japanischen Ostküste. Wir haben unsere Reisepläne um ein Jahr verschoben, das heißt wir werden erst im Frühjahr 2022 in Richtung Aleuten und Alaska aufbrechen. Einen für März ´21 vorgesehenen "Ausgebremst…" [ weiterlesen… ]

Von Okinawa zum Amami-Archipel

Von Okinawa zum Amami-Archipel

— Das Einklarierungsprozedere in Okinawa ist gut organisiert. Nachdem die Quarantäne von Bord gegangen ist, kommen nacheinander die Einwanderungsbehörde, der Zoll und die Coast Guard zu uns. Am penibelsten arbeitet der Zoll, die zählen wirklich jede Bierdose in den ihnen zugänglich gemachten Staufächern. Am Ende sind wir mit 200 US-Dollar Einfuhrzoll dabei. Das wichtigste benötigte Dokument "Von Okinawa zum Amami-Archipel" [ weiterlesen… ]